7 Fehler in der Grundrissplanung - Freiflächen

Seit dem Ausbruch der Pandemie ist viel von Freiflächen die Rede und der Sehnsucht der Menschen danach. Was mehr als nachvollziehbar ist, ein Frühstück am Balkon, gemütliches Beisammensein mit Gästen in der Loggia oder gar eine Terrasse sind natürlich Gold wert.


Aber auch hier sind ein paar grundlegende Gedanken zu beachten. Natürlich gilt: Je mehr Freifläche, umso besser. Allerdings sollte die Tiefe mindestens so viel Platz bieten, dass man an einem 4-er Tisch komfortabel sitzen kann. Bei kleineren Balkonflächen ist darauf zu achten, dass die Tür nicht mittig platziert ist, damit noch Raum zum Sitzen bleibt.


Und eines zeigt die Erfahrung jedenfalls: Freiflächen unter 4 m2 sind unnötig, hier eignet sich ein französisches Fenster besser und ist obendrein billiger.