Allgemeinräume


Bei Allgemeinräumen gibt es viel Licht und ein wenig Schatten. Denn wie so oft ist die Frage, was man draus macht bzw. wie sie konzipiert sind.


Die Kosten der Errichtung von Allgemeinräumen sind nicht zu unterschätzen, vor allem, wenn sie qualitativ hochwertig geplant sind. Und natürlich fallen auch laufende Aufwendungen an. Diese können bei intelligenter Planung zwar auf die tatsächlichen Nutzer aufgeteilt werden – aber nur, wenn sich diese Räume dann auch tatsächlich großer Beliebtheit erfreuen – sonst zahlen auch jene, die diese nicht brauchen.


Für die nutzungsorientierte Abrechnung eignen sich zum Beispiel Büros (der Trend zu EPUs und Home Office spielt dieser Form natürlich in die Hände) aber auch eine Sauna kann so mitgeplant werden. Partyräume sollten schalldicht geplant werden, Fitnessräume wiederum sind zwar gut für die Gesundheit, die individuelle Aufteilung der Kosten nach Nutzung ist jedoch schwer bis unmöglich.