Das 1x1 der Grundrissgestaltung – Die Vorräume

Vorräumen wird in der Grundrissgestaltung viel zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei sind sie so etwas wie die „Visitenkarte“ einer Wohnung. Und entsprechend intelligent sollten diese auch geplant sein.


Der Vorraum nach der Eingangstüre eignet sich beispielsweise nur dann hervorragend zum Begrüßen der Gäste und zum Abschiedsbusserl für die Kids auf dem Weg zur Schule, wenn man einander nicht dauernd im Weg steht – von Abstandsregeln gar nicht erst zu reden. Das heißt: Groß und breit genug, dass mehrere Menschen nebeneinander bequem Platz haben – zum Begrüßen, Verabschieden, Schuhe ausziehen, etc. Niemand will schließlich eine Wohnung betreten und gleich mitten in der Küche stehen!


Am besten ist die Wohnung übrigens dann angeordnet, wenn vom großzügigen Vorraum aus die Zimmer begehbar sind. So werden „lange Schläuche“ optimal vermieden, denn Platz ist schließlich kostbar und will nicht verschwendet werden! Bei einem Preis von 4.000 Euro und mehr sind 10 oder gar mehr schlecht geplante Quadratmeter tatsächlich absolute Geldverschwendung!

© 2020 KE Wohnimmobilien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon