top of page

Wärmepumpe oder Fernwärme?

Wie heizt man ein Gebäude optimal? Welche Vor- und Nachteile haben Wärmepumpe oder Fernwärme? Die Antwort ist nicht eindeutig.


Fernwärme gilt in vielerlei Hinsicht als die optimale und umweltschonende Heizmethode, da es sich dabei um ein Abfallprodukt aus Industrieanlagen oder Kraftwerken handelt. Durch die Installation von nur zwei kleinen Kästen, ist die Methode auch sehr platzsparend. Fernwärme ist jedoch nicht überall in Österreich verfügbar. Gut versorgt sind Ballungszentren mit zahlreichen Verbrauchern und kurzen Rohrleitungsnetzen. Fast die Hälfte, rund 47 Prozent, der Fernwärme entsteht aus Gas. Erst danach folgen erneuerbare Energien und Kohle. Entsprechend müssen Fernwärme-Kund:innen angesichts steigender Gaspreise mit Mehrkosten rechnen.


Eine mögliche Alternative zur Fernwärme ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe. Sie ist ebenfalls ökologisch sauber und dazu auch noch Anbieter unabhängig. Der für den Betrieb benötigte Strom kann von verschiedensten Anbietern bezogen und sogar mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach verbunden werden.

Comentarios


bottom of page