7 Fehler in der Grundrissplanung - Badezimmer

Platz für Wohlbefinden


Die morgendliche Dusche – heiß und kalt abwechselnd am besten, ausgiebige Mundhygiene, Hautpflege und das eigene Lächeln im Spiegel zum Start in den erfolgreichen Tag – wer will darauf schon verzichten!


Leider wird man in so mancher Wohnung dazu gezwungen. Weniger als 4m2 Bad in 4 Zimmer Wohnungen finden sich viel zu oft und das bedeutet am Ende nicht Wohlbefinden zum Sonnenaufgang sondern puren Stress und die Notwendigkeit eines straffen, militärisch durchgetakteten Zeitplans.


Um das zu vermeiden und ab und an auch das gemeinsame Frühstück zu ermöglichen, sollte das Bad ab einer Wohnungsgröße von 3 Zimmern zumindest Platz für 4 Sanitärgeräte bieten, damit zumindest 2 Personen gleichzeitig für Frische sorgen können.


Aber auch Platz für ein Regal oder zumindest einen kleinen Schrank sollte sein, idealerweise auch für einen Handtuchheizkörper – damit das Bad nicht zur Folterkammer sondern zu einer Wellnees Oase wird, wie sie sein soll.