„Gewinner“ und „Verlierer“ Bezirke


Über die Formulierung ließe sich natürlich trefflich diskutieren. Dass Wien mehr Wohnungen braucht ist aber auch aktuell denke ich nach wie vor unbestritten.


Wir haben die Zahlen der in Wien angebotenen Neubau-Wohnungen im Jahresvergleich angesehen und siehe da, es gibt einige hochinteressante Ergebnisse.


Spitzenreiter ist im Jahresvergleich Floridsdorf. Hier sind nun 15 Projekte und 253 Wohnungen mehr als 2019 am Markt. Aber, und das ist dann doch bemerkenswert, gleich „dahinter“ in der Liste folgt Döbling - hier werden insgesamt 71 Wohnungen mehr angeboten als noch im April 2019. Gleich darauf folgen der 20. Und 12. Bezirk, wo allerdings in absoluten Zahlen gerechnet weit weniger Einheiten entwickelt wurden.


Interessant ist auch, dass die Projektanzahl im 22. Bezirk gleichgeblieben ist, aber um rund 25% weniger Eigentumswohnungen im Neubau am Markt sind. Ähnliches gilt auch für Favoriten. Das deutet entweder auf einen „Run“ auf diesen Markt oder auch auf verlangsamte Bautätigkeit hin. Ähnliches gilt übrigens für den dritten Wiener Bezirk, die Landstraße, hier hat sich das Angebot innerhalb eines Jahres gar halbiert!

© 2020 KE Wohnimmobilien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon