Grundriss_Check 2.0

Arme Kinder!


Natürlich ist es cool, wenn Kinder einen eigenen Zugang zum Balkon haben. Aber sonst lebt es sich in einem „Schlauch“ ziemlich ungemütlich.


Wer auch immer diese Wohnung geplant hat: Durch die Konzeption der Wohnküche und des Kinderzimmers kommt es zu einer eher unpraktischen Anordnung.


Im Kinderzimmer 2 ist kaum Platz für Ablageflächen, dafür wurde offenbar in die Wohnküche alles an Mobiliar hineingepackt, was die Vorlagen hergegeben haben. Das Resultat ist sowohl ein unvorteilhafter Grundriss des Kinderzimmers 2 als auch eine unbequeme Anordnung in der Wohnküche selbst.


Die Platzierung des Sofas ist mehr als unglücklich, hier hat man das „Geschehen im Rücken“, was oft für ein unangenehmes Gefühl sorgt. Die Situierung in der Ecke bei den Fenstern wäre hier definitiv eher zu empfehlen.


Angenehm werden hier die Fensterflächen im Schlafzimmer sein, jeden Morgen von der Sonne geweckt zu werden bringt hohe Lebensqualität.


Fazit: Diese 92 m2 sind für eine 4-Zimmer Wohnung einfach knapp bemessen aber auch zu groß für drei Zimmer.