Internet

Da müssen wir nicht lange diskutieren: Eine ordentliche Glasfaserleitung ist absolutes Must-Have beim Wohnungsneubau. Aber es gibt noch einige Zusatzfeatures, die das digitale Leben der künftigen Bewohner enorm verbessern können.


Dass die Zukunft in der 5G Technologie liegt, ist nicht von der Hand zu weisen. Also wird im Idealfall auch eine Empfangsantenne am Dach errichtet, um den Datenfluss in Zeiten von vielen Smart-Home Anwendungen zu begünstigen.


Antennenverstärkungen oder andere Verstärker für Mobilgeräte (z.B. im Keller) ermöglichen die Kommunikation auch an schwer zugänglichen Orten im Gebäude (wichtig für die Sicherheit!).


Ein besonderes Service wäre natürlich W-Lan für das ganze Gebäude, obwohl „Sharing“ in diesem Fall nicht immer auch „Caring“ ist, wie ältere Semester aus der Zeit des guten alten Vierteltelefons noch wissen. So geht es heute bei vielfach genütztem W-Lan oft darum, dass einige wenige die Bandbreiten ausschöpfen und der Rest sich mit ruckelnden Websites ärgern muss.