Paketboxen

Wer kennt´s nicht? „Ihr Paket konnte nicht zugestellt werden!“ „Beim Nachbarn abgelegt“ „Das Paket befindet sich im Zustellzentrum.“ Es nervt, das muss aber natürlich nicht sein.


Vor allem dann nicht, wenn man in einem Haus wohnt, das über eigene Paketboxen verfügt. Spätestens seit COVID bestellen auch die hartnäckigsten Verweigerer immer wieder online – und ein Stopp dieses Trends ist nicht abzusehen, im Gegenteil.


Umso wichtiger ist die zuverlässige und sichere Verwahrung der zugestellten Pakete. Die Boxen haben meist auch noch den Vorteil, dass man keinen wildfremden Personen Zutritt ins Haus gewähren muss.


Und viele Lösungen integrieren sogar Kühlung bzw. Wärme, was auch die Zustellung von Lebensmitteln möglich macht. Meine Meinung: Ein Gimmick, dass aber immer mehr zum Must-Have in jeder Immobilie wird.